Teamanalyse

trimano® Teamanalyse wird gerne in Unternehmen mit klarer Gliederung in Unternehmensbereiche, Sparten und Abteilungen am Anfang eines Beratungsprozesses eingesetzt, um dem Berater und dem Unternehmen bzw. dem Unternehmensbereich in kürzester Zeit kostengünstig und präzise Auskunft über die so genannten „weichen“ Faktoren im Team und dessen Hierarchie zu geben.

Gerade bei komplexen Veränderungsprozessen wie zum Beispiel Veränderungen der Teamarchitektur, bei Bildung neuer Teams oder der strategischen Neuausrichtung der Teamaufgaben wird die trimano® Teamanalyse gerne eingesetzt, da sie neben der üblichen Planung nach Zahlen einen einzigartigen und unverfälschten Blick auf das Team gibt.

In einer trimano® Teamanalyse werden die Führungskräfte und Mitarbeiter des Teams systematisch um Ihre Einschätzung zu 44 Statements befragt. Das Ergebnis gibt eine präzise Auskunft darüber, wie die Befragten ihr Team zum Zeitpunkt der Befragung sehen.

Ergänzend zu den Bewertungen können die Befragten zu jedem Statement einen persönlichen Kommentar beliebiger Länge abgeben. Die Befragten der trimano® Teamanalyse nutzen diese Möglichkeit gerne und geben oft wichtige, meist detaillierte Anhaltspunkte, die der Teamleitung im Tagesgeschäft üblicherweise verborgen bleiben.

Berater, Unternehmen und Team erhalten neben der Analyseauswertung zusätzlich wertvolle Hinweise zu den Haupthandlungsfeldern bzw. für eine Verbesserung oder Veränderung. Darauf aufbauend erhält das Team fachlich fundierte Beratung durch einen zertifizierten trimano® -Berater.

Die die trimano® Teamanalyse gibt es auch als externe Teamanalyse. Dabei werden Führungskräfte und Mitarbeiter aus anderen Abteilungen oder Unternehmensbereichen um ihre Einschätzung des betreffenden Teams gebeten. Im Abgleich zwischen der Teamanalyse und der externen Teamanalyse kommen oft sehr unterschiedliche Blickweisen und interessante Ergebnisse zu Tage.